cbd öl dosierung, ahmea green, ahmeagreen.ch

CBD hat zahlreiche positive Eigenschaften. Auch wenn die Forschung noch weitgehend am Anfang steht, werden stetig neue Erkenntnisse zutage gefördert. Anders als bei bereits langjährig auf dem Markt befindlichen Medikamenten stellt sich bei CBD-Öl aber immer wieder die Frage der Dosierung. Dieser Frage wollen wir uns nun einmal im Detail widmen, damit Sie einen Ansatzpunkt für die richtige CBD-Öl-Dosierung haben.

Diese CBD-Öl Dosierung empfehlen Hersteller

Beginnen wir unsere Betrachtung dort, wo es am sinnvollsten ist – bei den Herstellern. Wer Cannabidiol-Produkte herstellt und vertreibt, weiss schliesslich am besten, wie es sich mit der Wirkstoffkonzentration verhält und wie das Produkt am besten dosiert wird. Grundsätzlich ist die CBD-Öl-Dosierung von der CBD-Konzentration im Öl abhängig. Die meisten Hersteller von fünfprozentigen Cannabidiol-Ölen geben beispielsweise 1-2 Tropfen pro Tag an. 

Hersteller von dreiprozentigem CBD-Öl hingegen empfehlen dreimal täglich 1-2 Tropfen. Diese Werte sind bereits gute Anhaltspunkte für den Beginn der CBD-Einnahme. Allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die meisten Hersteller ihre Dosierungsempfehlung eher niedrig ansetzen, um für den seltenen Fall von unerwünschten Nebenwirkungen auf der sicheren Seite zu sein. Manche Hersteller geben aus diesem Grund sogar gar keine Empfehlung für die CBD-Öl-Dosierung ab.

Die Dosierung ist sehr individuell

Bis es soweit ist, dass CBD so detailliert erforscht ist, dass es als echtes Medikament zugelassen und produziert wird, müssen Sie daher selbst Erfahrung sammeln und sich an der Erfahrung anderer Konsumenten orientieren. Schliesslich ist jeder Körper anders und reagiert dementsprechend auf CBD. Da CBD-Öl bereits einige Zeit als Nahrungsergänzungsmittel am Markt ist, existiert bereits eine breite Erfahrungspalette von Nutzern in Bezug auf die CBD-Öl-Dosierung bei speziellen Beschwerden. Bei einfachen Kopfschmerzen reicht oft schon ein Tropfen, während die Dosierung bei chronischen Schmerzen nicht selten bei 2-3 mal am Tag 3-5 Tropfen liegt. 

Im Fall einer schweren Epilepsie hingegen sollen bis zu 1’000 mg pro Tag notwendig sein, um die Symptome merklich zu mindern. Eine allgemeingültige Empfehlung lässt sich für die CBD-Öl-Dosierung also nicht aussprechen, da die Wirksamkeit sowohl mit der Intensität der Beschwerden, der Empfänglichkeit des Organismus und nicht zuletzt auch der Grösse und dem Körpergewicht des Konsumenten zusammenhängt. Es ist also durchaus sinnvoll, wenn Sie sich zunächst an die Herstellerangaben halten und die Dosis langsam erhöhen, bis Sie eine Linderung der Symptome verspüren. Wie bei allen anderen Dingen im Leben ist auch hier Geduld wichtig.

CBD-Öl Dosierung bei Tieren

Der Vollständigkeit halber wenden wir uns Abschliessen noch der Dosierung von CBD-Öl bei Tieren zu, denn auch Haustiere werden immer öfter mit Hilfe des Cannabidiol-Öls behandelt. Wie die Beispiele aus unserem Artikel “CBD für Tiere” zeigen, ist dieser Ansatz ebenso vielversprechend wie beim Menschen. Da Hunde und Katzen natürlich wesentlich andere körperliche Voraussetzungen mitbringen, muss auch die Dosierung anders gehandhabt werden. Hier bietet sich eine Dosierung von einem Tropfen CBD-Öl pro 5 Kilogramm Körpergewicht und Tag an. 

Diese Dosierung kann nach frühestens einer Woche auf zwei Tropfen erhöht werden. Stoppen Sie die Verabreichung, sobald unerwünschte Nebenwirkungen wie eine übermässige Sedierung oder Erbrechen auftreten. Für leichtere Tiere, die weniger als 5 Kilogramm wiegen, sollten Sie statt dem fünfprozentigen CBD-Öl ein dreiprozentiges Öl wählen. So ist eine langsame Gewöhnung gewährleistet.

VOLLSPEKTRUM CBD-ÖL IM ONLINESHOP ERHÄLTLICH

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

CBD Öl – Die wichtigsten Fragen

Der Wirkstoff CBD ist in der Schweiz seit einiger Zeit in aller Munde. Und auch in der medizinischen Forschung beschäftigt man sich zunehmend mit der Kraft aus der Hanfpflanze. Insbesondere, wer zum ersten Mal mit CBD und CBD Produkten zu tun hat, hat natürlich eine...

CBD gegen Bluthochdruck

Rein statistisch gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen hierzulande nicht nur zu den verbreitetsten Krankheiten, sondern auch zu den häufigsten Todesursachen. Ein bedeutender Faktor ist der Bluthochdruck, der vielen Schweizern zu schaffen macht. Trotz gross angelegter...

Wie CBD Öl einnehmen – nur nichts vergeuden

Die Frage „Wie CBD Öl einnehmen?“ findet keine eine Lösung als Antwort, sondern fächert sich auf nach Geschmäckern, Abneigungen und wie schnell das Cannabidiol im Organismus wirken soll. Tatsächlich hat der Weg, den der Wirkstoff in Form von Öl nehmen soll, einen...

CBD für Tiere – Auch Vierbeiner können von der Kraft der Natur profitieren

Ob nun Hunde, Katzen oder Pferde. Jeder, der schon einmal ein Haustier hatte, weiss, wie sehr ein Vierbeiner seinem Besitzer ans Herz wächst. Umso verständlicher ist es, dass wir alles nur Erdenkliche dafür tun, dass es unseren Haustieren auch gut geht. Viele Hunde-...

CBD bei Schlafstörungen – Hilft es wirklich?

Glaubt man aktuellen Zahlen, sind Schlafstörungen quer durch alle Altersschichten hinweg ein zunehmend grosses Problem. Nicht mehr nur ältere Menschen, sondern auch immer mehr Jüngere leiden unter Einschlafschwierigkeiten oder können keine Nacht mehr durchschlafen,...

CBD Öl Anwendungsgebiete – Eine Rundumsicht

Neben CBD-haltigen Produkten wie Kosmetika, Nahrungsergänzungsmitteln und Materialien für die E-Zigarette ist das CBD Öl heute eine der verbreitesten Anwendungen für Cannabidiol. Wir wollen klären, wo die CBD Öl Anwendungsgebiete liegen. Klar muss von Anfang an sein,...

CBD Wirkung im Gehirn

Cannabinoide wie Cannabidiol (CBD) und Tetrahydrocannabinol (THC) haben ein enormes medizinisches Potential. Kein Wunder also, dass die Nachfrage nach CBD Produkten in der Schweiz speziell seit dem Jahr 2016 völlig durch die Decke gegangen ist. Besonders interessant...

CBD bei Schmerzen – Auch während der Regel?

Regelschmerzen sind ein Problem, mit dem Frauen schon immer zu kämpfen haben. Kein Wunder also, dass seit Menschengedenken auch allerhand unternommen wird, um das Pochen, Stechen und Ziehen im Unterbauch in den Griff zu bekommen. Da in vielen Fällen aber weder Sport...

CBD Öl Dosierung – Welche ist die Richtige?

CBD hat zahlreiche positive Eigenschaften. Auch wenn die Forschung noch weitgehend am Anfang steht, werden stetig neue Erkenntnisse zutage gefördert. Anders als bei bereits langjährig auf dem Markt befindlichen Medikamenten stellt sich bei CBD-Öl aber immer wieder die...

CBD gegen Kopfschmerzen

Kopfschmerzen sind in der Schweiz beinahe so etwas wie eine Volkskrankheit. Repräsentativen Umfragen zur Folge handelt es sich bei Kopfschmerzen sogar um die zweithäufigste Schmerzform nach den ebenfalls allgegenwärtigen Rückenschmerzen. Während die Kopfschmerzen bei...